Bei traumhaftem Wetter fand am 14.05.17 die jährliche Prozession zu Ehren des Hl. Stanislaus statt.
Am Freitag Nachmittag trafen wir uns in der wunderschönen Innenstadt von Krakau. Am Abend haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, wie jedes Jahr, den Tag im ehemaligen jüdischen Viertel ausklingen zu lassen.
Den Samstag haben wir zunächst sehr touristisch und gemütlich gestaltet. Wir konnten uns endlich mal die sehr sehenswerte Stadt ansehen, mit Besichtigung des Wawel (Burg von Krakau, ehemaliger Sitz des polnischen Königs).
Am Samstag Abend haben sich alle Ordensmitglieder zu einem wunderbaren Gala Dinner im Hotel Amadeus versammelt.
Es gab Reden von den anwesenden Großprioren. Ich hatte die große Ehre, von unserm Großmeister und auch von unserem King of Arms ganz besonders hervorgehoben zu werden, für die Arbeit im Internet, die ich für unseren Orden mache! Dieser Dank gilt auch euch allen, die Ihr das alles möglich macht durch euer Mitwirken und das liken und teilen im Internet.
Ein Postulant des Großpriorat Polen wurde noch vorgestellt und ausgezeichnet. Das Großpriorat Österreich zeichnet GM H.E. Waldemar Wilk, GP von Polen H.E. Chev. Dominik Kozłowski, GP von Großbritannien, Malta und Gibraltar Chev. Lawrence Day mit dem Ehrenkreuz zur 300 Jahr Feier von Erzherzogin Maria Theresia von Österreich aus.
Am Sonntag um 08.00 Uhr ging es dann vom Hotel wieder zum Wawel, wo die Prozession am Fuß der Burg begann.
Der Weg zur Kościół na Skałce war wieder von tausenden Schaulustigen gesäumt. Nach dem Gottesdienst der dort stattfand, ging es wieder Retour zum Wawel, wo der Sankt Stanislaus Orden (H.E. Waldemar Wilk) in der ersten Reihe die Prozession zu Ende brachte.Nach der Erfrischung, die wir uns verdient hatten, gab es für die Touristen noch ein paar schöne Erinnerungsfotos mit uns.
Das Großpriorat Österreich bedankt sich nochmals ganz explizit bei unserem Großmeister H.E. Waldemar Wilk, der alles für uns bestens organisiert hat.

Share This