Es war der 29.09.2015 an dem sich die Welt wieder in Wien versammelt hat.
Das Großpriorat Österreich lud zum 2. Mal zur Internationalen Investitur nach Wien ein und Freunde und Mitglieder aus aller Welt folgten der Einladung.
Der Tag begann mit einem Champagnerfrühstück auf dem Schloss Gelände in Schönbrunn. Um 10.00Uhr zog der Sankt Stanislaus Orden mit allen Geistlichen in die wunderschöne Schlosskapelle ein. Der Zug wurde angeführt von den Fahnenträgern um alle Fahnen und Teilnehmern der anwesenden Länder die Ehre zu erweisen. Dahinter die Postulanten, Mitglieder, die Geistlichen und die Groß Priore des Orden. Zum Schluss betraten H.E Chev. Waldemar Wilk und der Groß Prior von Österreich und Kanzler von Europa Chev. Dr. Alexander Graff de Pancsova ein. Nach einem feierlichen Gottesdienst fanden die Investitur und die Aufnahme der Postulanten statt. Postulanten aus Deutschland, Polen und Österreich wurden von H.E. Großmeister Waldemar Wilk in den Orden aufgenommen. Im Anschluss wurden Mitglieder aus Österreich und Polen für ihre Dienste für den Orden ausgezeichnet. Die Investitur war ein voller Erfolg und sehr eindrucksvoll. Das dachten sich sowohl die geladenen Gäste als auch die Besucher der Schloss Schönbrunn, mit denen wir um Anschluss noch unzählige Fotos machten. Es wurde für alle Mitglieder, die Interesse hatten, noch eine private Tour durch das Schloss Schönbrunn angeboten bevor es dann mit der „Bimmelbahn“ hoch zur Gloriette und dann zum Tirolerhaus zum Mittagessen ging. Nach dem Mittagessen hatten alle für ein paar Stunden die Möglichkeit zu ruhen oder die Stadt zu erkunden bevor es am Abend mit dem Programm weiterging. Gegen 20.00Uhr ging es so prachtvoll weiter wie der Tag bereits begonnen hat. Das Großpriorat Österreich lud zum Galadinner in das wohl Erste Haus an der Ringstraße, in das Hotel Imperial ein. Durch das Spalier der Traditionsgarde wurden die Mitglieder zum Sektempfang geleitet. Das Gala Dinner fand im historischen Mamorsaal des Hotel Imperial statt. Nach vielen wirklich großartigen Gängen gab es noch Reden von H.E. Waldemar Wilk und Groß Prior und Kanzler von Europa Alexander Graff de Pancsova die noch einzelne Mitglieder ehrten. Nach einem wunderbaren aber auch langen Tag fand das Spektakel gegen 03.00 Uhr morgens ein Ende.
Am nächsten Tag gab es dann noch für alle Mitglieder die noch in Wien waren eine Stadtführung zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Auch Museumsbesuche im Kusthistorischen Museum sowie Heeresgeschichtlichen Museum standen noch an.
Das Großpriorat Österreich bedankt sich bei allen Mitgliedern, Postulanten, Gästen und Freunden des Sankt Stanislaus Orden an der Teilnahme.
Insbesondere bei
H.E Chev. Waldemar Wilk (Großmeister des Sankt Stanislaus Orden)
Chev. Mike Michaelski (Grand Chancellor)
Groß Priore von Polen, Großbrittanien, Niederlande und Australien
Mitglieder aus aller Welt
Polen, Großbritannien, Deutschland, Italien, Australien, Niederlande, Malta, Portugal und den USA
Abschließend bleibt uns nur noch zu sagen,
oops we did it again, und wir werden es wieder tun …

Share This