fbpx

Unsere Ritter auf der Übung des Jägerbataillons Wien 1 „Hoch- und Deutschmeister“

Ein Übungsinhalt des Jägerbataillons Wien 1 „Hoch- und Deutschmeister“ ist gerade das „Consequence Management“. Darunter versteht man die Wiederherstellung und Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung. Im Einsatzfall unterstützt das Bataillon die Polizei mit Personen- und Fahrzeugkontrollen sowie Patrouillen. Auch CRC (Crowd and Riot Control) zur Kontrolle nicht friedlicher Menschenansammlungen, gehören dazu. Mögliche Einsatzszenarien des Jägerbataillons Wien 1 „Hoch- und Deutschmeister“ sind der Objektschutz und der sicherheitspolizeiliche Assistenzeinsatz. Doch auch grundlegende infanteristische Verhaltensweisen trainieren die Soldaten des Bataillons. Gesicherter Fußmarsch, Angriff aus der Bewegung und die Kommunikation innerhalb der Gruppe, im Zug und in der Kompanie – muss jeder Soldat beherrschen. Bei Hitze, bei Regen – oder wie jetzt gerade bei Schnee und Kälte.

Einmal Deutschmeister, immer Deutschmeister! Ihr seit stolz, dabei zu sein! Wir sind stolz, euch dabei zu haben. Ihr seid ein tolles Vorbild

Share This