Veranstaltungen

Kärntner Advent – Weihnachtskonzert des Grenzlandchor Arnoldstein

Spätestens seit gestern Abend ist klar, Weihnachten steht vor der Tür. Wenn der Grenzlandchor Arnoldstein zum jährlichen Kärntner Advent in den goldenen Saal des Wiener Musikverein lädt, kann Weihnachten nicht mehr weit sein. Einen wunderschönen Abend bescherte uns gestern der weltberühmte Grenzlandchor Arnoldstein unter der Leitung von Frau Prof. Hedi Preissegger. Wer sich einen Eindruck von Weihnachten in Österreich verschaffen will, sollte dieses Konzert besuchen. Zu dem außerordentlich schönen Gesang des Chors, gibt es immer noch schöne Gedichte und Geschichten, die auf sehr charmante Art und Weise vorgetragen werden. Der ehemalige ORF Moderator Walter Genser wurde in diesem Jahr damit betaut. Für all jene, die sich ein Stück tradtionelle, österreichische Weihnachten mit nachhause nehmen wollen oder gar das Konzert versäumt haben, haben hier die Möglichkeit eine CD des Grenzlandchor Arnoldstein zu kaufen. Der Sankt Stanislaus Orden bedankt sich für die Einladung und diesem wunderschönen besinnlichen Abend. Wir freuen uns bereits jetzt auf das Weihnachtskonzert im nächsten Jahr.

Adventskranzweihe in der Schlosskapelle Schönbrunn

Das neue Kirchenjahr feierte der Sankt Stanislaus Orden heute in der Schlosskapelle Schönbrunn. Passend zum ersten Advent wurden die mitgebrachten Adventskränze geweiht. Nach dem Gottesdienst haben wir uns vor dem Schloss Schönbrunn auf dem Christkindlmarkt noch versammelt und haben uns mit einem Kaffee und einem Punsch aufgewärmt.

Gedächtnismesse zum 101. Todestag von Kaiser Franz Joseph I.

Der Sankt Stanislaus Orden war anläßlich des 101. Todestages von Kaiser Franz Joseph I. von Österreich zu einem Gedenkgottesdiest eingeladen. Das Haus Habsburg-Lothringen war vertreten durch die Hoheiten Erzherzog Sandor Habsburg-Lothringen und Erherzogin Herta Margarete Habsburg-Lothringen. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es die Aufnahme der Aspriranten in den Verein zur Wahrung der Geschichte des Kaiser Franz Joseph Orden, in der wunderschönen Schloßkapelle des Schlosses Schönbrunn.

Totengedenken am Deutschmeisterdenkmal 2017

Das diesjährigen Totengedenken der Hoch- und Deutschmeister hat am Samstag, dem 04. November 2017 um 10.00h bei strahlenden Sonnenschein unter großer Beteiligung stattgefunden.

Das Deutschmeister – Denkmal ist aber nicht nur ein Monument, das mit seiner Vorderseite zur Wiener Ringstraße zeigt – nein, das Deutschmeister – Denkmal erzählt auch Regimentsgeschichte des wohl bei weitem bekanntesten Wiener Hausregimentes unserer Kaiserzeit!

Errichtung der Komtur auf Malta

Der Sankt Stanislaus Orden ist jetzt auch auf Malta. Am 28.Oktober 2017 war es soweit. Unter der Anwesenheit des 10. Großmeisters H.E. Waldemar Wilk und des Kanzlers für Europa Exz. Dr. Alexander Graff de Pancsova wurde die Komtur auf Malta feierlich ins Leben gerufen.  Zu diesem Anlass reisten die Großpriore von Großbritannien, Schweden und Östrreich an. Noch ist die Komtur auf Malta recht klein aber der erste Schritt ist getan und wir freuen uns sehr auf eine tolle und gute Zusammenarbeit. Die Komtur auf Malta bekennt sich vorbehaltslos zum Großpriorat Großbritannien.

Österreichischer Nationalfeiertag – Freyung Wien 2017

Die Ritter des Sankt Stanislaus Orden sind für Sie auch beim Bundesheer, in der Miliz und bei den Deutschmeistern fleißig im Einsatz! Wir sind stolz auf euch…

Der Sankt Stanislaus Orden wünscht allen Österreicherinnen und Österreichern, alles Gute zu unserem heutigen Nationalfeiertag.  Dankt unseren Ahnen für dieses wunderschöne Land in dem wir leben dürfen, welches nach dem schrecklichsten aller Kriege aus Trümmern aufgebaut wurde.
Seht dabei aber nicht nur die Schönheit unseres Landes, die schönen Gebäude und Landschaften, das Verkehrsnetz aus Autobahnen und Schienensträngen die unser Land säumen, sondern schaut mal in Eure Dienst- und Arbeitsverträge… Kündigungsschutz, Kündigungsfristen, Urlaubstage, Rechte der ArbeitnehmerInnen,gerechter Lohn, schaut Euch unser Gesundheits-, Spitals- und Sozialsystem an. Dies sind Errungenschaften, die in den 72 Jahren unserer Republik für UNS geschaffen wurden!!!
…und denkt auch an den Hintergrund dieses Nationalfeiertages… an das Bekenntnis zur immerwährenden Neutralität!
Lasst uns Flagge zeigen und stolz darauf sein, dass wir Österreicherinnen und Österreicher sind!
Lang lebe die Republik Österreich!

Pontifikalamt zu Ehren des seligen Kaiser Karl I. von Österreich

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Besuchern des heutigen Pontifikalamts zu Ehren des seligen Kaiser Karl I. der nicht nur der letzte Kaiser Österreichs war, sondern auch ein Ritter des Sankt Stanislaus Orden. Das Erzhaus war vertreten durch SKKH Erzherzog Sandor Habsburg-Lothringen mit IKKH Erzherzogin Herta Margarete Habsburg-Lothringen sowie Erzherzogin Camilla Habsburg-Lothringen und Erzherzogin Ulrike Habsburg-Lothringen.

Seliger Kaiser Karl, du hast dein schweres Amt und alle schierigen Herausforderungen deines Lebens als Auftrag Gottes übernommen und in deinem Denken, Entscheiden und Handeln allein dem Dreifaltigen Gott vertraut. Wir bitten dich, tritt bei Gott für uns ein und erflehe uns Vertauen und Mut, damit wir selbst in menschlich aussichtslosen Situationen nicht verzagen, sondern gläubig den Weg Christi gehen. Erbitte uns die Gnade, unser Herz von Herzen Jesu formen zu lassen. Steh uns bei, damit wir uns für die Armen und Notleidenden mitfühlend und tatkräftig einsetzen, unerschrocken für den Frieden im Kleinen und in der Welt kämpfen und unser ganzes Leben in jeder Lage hoffnungsfroh in Gottes Hand legen – damit wir alle wie du zu Ihm gelangen durch Christus unsern Herrn.

Deuschmeister Gala 2017 Heeresgeschichtliches Museum Wien

Am 22. September 2017 trafen sich im Herresgeschichtlichen Museum in Wien die Deutschmeister und deren Freunde zu einer wunderbaren Gala.
Der Sankt Stanislaus Orden bedankt sich herzlich für die Einladung. Es war uns eine große Freude diesen Abend mit Euch feiern zu dürfen.
Ein Abend voller Spaß und Tanz, mit gutem Essen und reichlich zu trinken war garantiert.
Wir feierten mit alten und mit neuen Freunden bis in die Morgenstunden.
Wir freuen uns jetzt schon auf den Besuch Eurer Gala in nächsten Jahr.

3. Internationale Investitur des Sankt Stanislaus Orden – Großpriorat Österreich

Zum nun dritten Mal trafen sich Mitglieder aus der ganzen Welt in Wien um mit uns unsere Investitur zu
feiern.
Mitglieder aus Polen, Groß Britannien, Deutschland, Portugal, Frankreich, Vereinigte Staaten von
Amerika, Australien und natürlich aus Österreich zelebrierten gemeinsam eine wunderschöne Investitur in
der Schlosskapelle Schönbrunn.

Gottesdienst und Prozession zu Ehren der schwarzen Madonna von Częstochowa

Der Sankt Stanislaus Orden und die polnische Gemeinde in Wien feierten heute, am Sonntag den 10. September 2017 einen Gottesdienst samt Prozession zu Ehren der schwarzen Madonna von Częstochowa in der St. Josefskirche am Kahlenberg. Als Ehrengäste waren hochrangige polnische Abgeordnete, der polnische Botschafter in Wien und der emeritierte Bischof von Częstochowa geladen.
Der Sankt Stanislaus Orden bedankt sich herzlichst bei Pater Krekora und seiner polnischen Gemeinde.

Heilige Messe mit der polnischen Gemeinde in der Josefskirche am Kahlenberg

Der Sankt Stanislaus Orden feierte an diesem Tag eine heilige Messe mit der polnischen Gemeine in der Kirche am Kahlenberg. Pater Roman Krekora und seine ponlische Gemeinde waren über die Anwesenheit und die Teilnahme des Sankt Stanislaus Orden an der hl. Messe ganz besonders erfreut, da unser Orden für die Polen und deren Geschichte eine ganz besondere Bedeutung hat. In der Josefskirche gibt es unter anderem eine Kapelle, die dem polischen König Sobieski gewidmet ist.
Anschließend machten wir noch einen Ausflug auf den Leopoldsberg. Danach gings noch zur Stärkung in einen Heurigen.

Fronleichnamsprozession in Wien

Unter der Leitung von Kardinal Christoph Schönborn nahmen wir an der Fronleichnamsprozession teil. Vom Stephansdom zog die Prozession zum ersten Altar auf den Michaelerplatz. Vom Michaelerplatz bewegte sich die Prozession Richtung Peterskirche zum zweiten Altar bevor sie im Dom zu Sankt Stephan endete.

Jährliche Prozession zu Ehren des Heiligen Stanislaus in Krakau

Bei traumhaftem Wetter fand am 14.05.17 die jährliche Prozession zu Ehren des Hl. Stanislaus statt.
Am Freitag Nachmittag trafen wir uns in der wunderschönen Innenstadt von Krakau. Am Abend haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, wie jedes Jahr, den Tag im ehemaligen jüdischen Viertel ausklingen zu lassen.
Den Samstag haben wir zunächst sehr touristisch und gemütlich gestaltet. Wir konnten uns endlich mal die sehr sehenswerte Stadt ansehen, mit Besichtigung des Wawel (Burg von Krakau, ehemaliger Sitz des polnischen Königs).
Am Samstag Abend haben sich alle Ordensmitglieder zu einem wunderbaren Gala Dinner im Hotel Amadeus versammelt.
Es gab Reden von den anwesenden Großprioren. Ich hatte die große Ehre, von unserm Großmeister und auch von unserem King of Arms ganz besonders hervorgehoben zu werden, für die Arbeit im Internet, die ich für unseren Orden mache! Dieser Dank gilt auch euch allen, die Ihr das alles möglich macht durch euer Mitwirken und das liken und teilen im Internet.
Ein Postulant des Großpriorat Polen wurde noch vorgestellt und ausgezeichnet. Das Großpriorat Österreich zeichnet GM H.E. Waldemar Wilk, GP von Polen H.E. Chev. Dominik Kozłowski, GP von Großbritannien, Malta und Gibraltar Chev. Lawrence Day mit dem Ehrenkreuz zur 300 Jahr Feier von Erzherzogin Maria Theresia von Österreich aus.
Am Sonntag um 08.00 Uhr ging es dann vom Hotel wieder zum Wawel, wo die Prozession am Fuß der Burg begann.
Der Weg zur Kościół na Skałce war wieder von tausenden Schaulustigen gesäumt. Nach dem Gottesdienst der dort stattfand, ging es wieder Retour zum Wawel, wo der Sankt Stanislaus Orden (H.E. Waldemar Wilk) in der ersten Reihe die Prozession zu Ende brachte.Nach der Erfrischung, die wir uns verdient hatten, gab es für die Touristen noch ein paar schöne Erinnerungsfotos mit uns.
Das Großpriorat Österreich bedankt sich nochmals ganz explizit bei unserem Großmeister H.E. Waldemar Wilk, der alles für uns bestens organisiert hat.

300 Jahr Feier von Erzherzogin Maria Theresia von Österreich in Wiener Neustadt

Der Sankt Stanislaus Orden feierte am 06.05.2017 bei Kaiserinnenwetter den 300. Geburtstag unserer Landesmutter, Erzherzogin Maria Theresia von Österreich. Der Festakt stand unter dem Ehrenschutz von Erzherzog Sandor Habsburg-Lothringen und Gattin Erzherzogin Herta Margarete Habsburg-Lothringen.
Wir bedanken uns bei allen Besuchern, bei Austria Imperialis, den Traditionsverbänden und den Ritterorden.

Investitur des Großpriorat von Großbritannien, Malta und Gibraltar in London

Die Investitur in London war in diesem Jahr für viele Teilnehmer und Mitglieder eine ganz besondere. Das Großpriorat Großbritannien wuchs, denn seit diesem Jahr haben sich dem Britischen Priorat Malta und Gibraltar angeschlossen.
Es gab in diesem Zug auch einen Wechsel der Ordensführung. Nach 25 Jahren als Großpriorin vom Vereinigten Königreich übergab Dame Mervin Redding das Amt des neuen Großprior von Großbritannien, Malta und Gibraltar an Dr. Lawrence Day, dem wir auf das herzlichste dazu gratulieren.
Dr. Alexander Graff de Pancsova wurde von unserem Großmeister H.E. Waldemar Wilk mit dem 250 Jahr Ehrenkreuz des Ordens für seine Leistungen ausgezeichnet.

Auferstehungsgottesdienst im Stift Lilienfeld

Der Konvent wurde 1202 durch Leopold VI., Herzog von Österreich und der Steiermark, als Tochterkloster von Stift Heiligenkreuz gegründet und gehörte damit der Filiation der Primarabtei Morimond an. 1217 versammelte Herzog Leopold VI. in Lilienfeld viele Adelige seines Herrschaftsgebietes, um von hier aus zum Fünften Kreuzzug aufzubrechen. Nach dem Kreuzzug schenkte er dem Stift Lilienfeld eine Kreuzreliquie, die er in Byzanz erhalten hatte. Nach seinem Tod wurde Herzog Leopold VI. in der Kirche des Stiftes Lilienfeld bestattet. Die Begräbnisfeierlichkeiten für den Stifter am 30. November 1230 waren mit der Kirch- und Klosterweihe von Lilienfeld verbunden. 1266 oder 1267 fand Königin Margarete von Babenberg in der Stiftskirche ihre letzte Ruhestätte.

Passionssonntag in der Schlosskapelle Schönbrunn

Nach der Renovierung und der Wiedereröffnung im Dezember, feierte der Sankt Stanislaus Orden den Gottesdienst am Passionssonntag in der Schlosskapelle Schönbrunn. Das Großpriorat Österreich bedankt sich für die schöne Messe welche vom Magyar Liszt Ferenc Chorus aus Ungarn begleitet wurde.

Adventgottesdienst und Neueröffnung der Schlosskapelle Schönbrunn

Liebe Freunde und Mitglieder des Sankt Stanislaus Orden!
Die Schlosskapelle Schönbrunn erscheint in neuem Glanze!
Unsere Mitglied liebe Freundin, Rek. Michi Kobinia konnte heute mit einem feierlichen Hochamt ihre wunderschöne Schlosskapelle in Schönbrunn nach den umfassenden Renovierungsarbeiten wieder einweihen. Da der Sankt Stanislaus Orden inzwischen eng mit der Schlosskapelle Schönbrunn verbunden ist, war es für uns eine sehr große Freude an diesen Feierlichkeiten teilzunehmen.
Chor und Orchester haben die Spatzenmesse von W.A. Mozart wunderbar und für die Schlosskapelle würdig aufgeführt.
Liebe Michi, wir danken dir für die jahrelange Zusammenarbeit und freuen uns auf viele tolle weiter Jahre mit dir und deinen Helfern.

100. Todestag von Kaiser Franz Joseph I.

Der Sankt Stanislaus Orden war eingeladen an der Gedenkmesse zum 100. Todestag Kaiser Franz Josefs teilzunehmen.
Ein Erlebnis der besonderen Art! Wir haben uns heute getroffen, um Kaiser Franz Joseph I. zu gedenken! Zu seinem 100. Todestag haben sich ca. 2000 Teilnehmer aus Traditionsvereinen und diversen Orden versammelt.
Hinter den Mitgliedern des Erzhauses und dem Sankt Georgs Orden zog der Sankt Stanislaus Orden von der Metropolitankirche zu Sankt Stephan in Wien zur Kaisergruft, wo die Veranstaltung mit Salutschüssen und einem Gedenken am Sarg des Kaisers ihren Höhepunkt fand. Der Sankt Stanislaus Orden bedankt sich recht herzlich für die Einladung zu diesem wahrlich einzigartigen Ereignis.

Annual Memorial Dinner London

Ladies and Gentleman, Dames and Knights, this is London, this is the same procedure as every Year. Und es war wie jedes Jahr eine Einladung der wir gerne gefolgt sind zu einer Veranstaltung die in einem tollen Ambiente im Hotel Imperial in London stattfand. Das Annual Memorial Dinner ist für uns ein Pflichttermin in dem wir das Jahr nochmal Revue passieren lassen und die Termine für das kommende Jahr besprechen. Im Großpriorat Großbritannien gab es dieses Jahr einige Veränderungen. Die Ordensleitung teilt mit, dass Chev. Lawrence Day die Leitung des Großpriorats Großbritannien übernommen hat und gratulieren ihm recht herzlich dazu! Wir sind uns sicher, dass Chev. L. Day großartige Arbeit für den Orden leisten wird und mit bestem Gewissen den Orden in eine gute Zukunft führen wird. Es gilt unser Dank unserer geschätzten emeritierten Großpriorin Dame Mervin Redding für ihre fantastische Arbeit die sie über Jahrzehnte geleistet hat. Ohne die aufopfernde Arbeit die Dame Mervyn Redding in den Orden gesteckt hat, wäre das Großpriorat Großbritannien nicht das was es heute ist! Wir verdanken ihr das Großpriorat Großbritannien. Deshalb auch nochmals ein ausdrückliches Dankeschön an dich liebe Mervyn von der gesamten Ordensleitung. Von H.E Chev. Waldemar Wilk (Großmeister des Sankt Stanislaus Orden), Chev. Tomas L.Lorant (Regent), Chev. Mike Michaelski (Grand Chancellor), Chev. Dr. Alexander Graff de Pancsova ( Grand Prior of Austria und Kanzler von Europa).
Dame Diana Causton wurde zum Commander with a Star von Großbritannien, Malta und Gibraltar ernannt. Chev. Jeff Kennedy wurde zum Commander von Lancaster. Das Priorat Lancaster untersteht dem Großpriorat Großbritannien und der Leitung von Chev. Lawrence Day. Noch ausstehende Termine, der Gedenkgottesdienst für den vor 100 Jahren verstorbenen Kaiser Franz Joseph I. und die Neueinweihung der Schlosskapelle Schönbrunn wurden besprochen aber auch Termine für das kommende Jahr wie zum Beispiel die Sankt Stanislaus Prozession in Krakau, sowie diverse Investituren in Verschiedensten europäischen Ländern. Für uns als Großpriorat Österreich wird wohl unsere 3. Internationale Investitur dieses Jahr ein besonderes Highlight werden. Die Ordensführen bedankt sich bei allen Mitgliedern an der Teilnahme am Annual Memorial Dinner in London.

Kirchliche Trauung von Michi und Georg Kobinia im Dom zu Sankt Stephan

Der Sankt Stanislaus Orden folgte am 17.09.16 der Einladung unseres lieben Mitglieds und guter Freundin, Rek. Michi Kobinia (geb. Müller) zur kirchlichen Trauung im Dom zu Sankt Stephan in Wien. Die Mitglieder des Großpriorats Österreich einschienen sehr zahlreich um an dieser wunderschönen Zeremonie teilzunehmen. Aber nicht nur der Sankt Stanislaus Orden war gut vertreten sondern auch zahlreiche Traditionsvereine, Priester, Ministranten und Gäste aus aller Welt.

Der Sankt Stanislaus Orden gratuliert euch liebe Michi und lieber Georg zu eurer Vermählung und wünscht euch von Herzen nur das Beste.

Investitur des Großpriorat Großbritannien in Lancaster

Unsere guten und lieben Freunde aus Großbritannien luden am 17.05.16 zur Investitur nach Lancaster ein. Die Großpriorate Großbritannien, Polen und Österreich nahmen teil. Der Gottesdienst und die Investitur sowie die Aufnahme der Postulanten in den Sankt Stanislaus Orden fanden in festlichem Rahmen in der katholischen Kathedrale von Lancaster statt. Auch das anschließende Abendessen war für alle anwesenden ein Genuss.

Prozession zu Ehren des Hl. Stanislaus in Krakau 2016

Reisen, Freund treffen, Spaß haben, Land und Kultur genießen… All das hatte man, wenn man dieses Jahr bei der Sankt Stanislaus Prozession in Krakau dabei war. Das Großpriorat Polen lud zur alljährlichen Prozession zu Ehren ihres Landespatrons des Heiligen Stanislaus ein. Sehr sehr viele Mitglieder des Großpriorat Polen waren wie immer bei dieser wichtigen Veranstaltung aber auch des Großpriorat Österreich stand dem um nichts nach. Wir bedanken uns bei unseren polnischen Freunden für die Einladung und den die beeindruckenden Tage und bei allen Mitgliedern die an der Prozession teilnahmen.

Es war ein turbulentes Jähr – Jahresrückblick auf das Jahr 2015

Liebe Mitglieder des Sankt Stanislaus Orden! Und schon ist ein Jahr wieder vorüber….

Wir blicken zurück auf ein Jahr voller Geschehnisse die uns alle berührt, bewegt, vorangetrieben und begleitet haben. Als karitativer Ritter Orden konnten und mussten wir in diesem Jahr vielen Menschen unter die Arme greifen und helfen.
Gerade in Österreich mussten wir nach Jahren des Friedens und der Unbeschwertheit wieder hautnah miterleben wie es ist, wenn Menschen vor Krieg und Terror fliehen müssen. Dieses Mal ist es an uns Österreichern zu helfen und Menschlichkeit zu zeigen und zu leben. Tausende Menschen in Europa haben dieses Jahr Mut und Offenheit für die Flüchtlinge gezeigt, die vor terroristischen Regimen ihr vom Krieg gezeichnetes Land verlassen mussten.
Für viele ist die Angst vor dem Fremden und Ungewissen sehr groß. Doch für genauso viele war es selbstverständlich diesen Menschen sofort zu helfen. Auch wir, als karitativer Orden haben natürlich unseren Beitrag geleistet. Durch diverse Spendensammlungen haben wir vielen Flüchtlingen das nötigste zum Leben geben können! Kleidung, Hygieneartikel, Nahrungsmittel, Spielsachen, Betten, Wörterbücher… lauter Dinge die wir durch Spenden aus ganz Österreich erfolgreich an die Bedürftigen weitergeben konnten. Sie haben das mit einem unglaublichen Maß an Dankbarkeit angenommen. Auch Deutschkurse werden aktiv von einigen unserer Mitgliedern aktiv mit den Flüchtlingen gemacht!
Wir dürfen nicht vergessen dass vor einigen Jahrzehnten noch die Österreicher diejenigen waren die diese Hilfe brauchten und auch bekamen. Es gibt vielleicht viele Unterschiede bezüglich der Religion, der Ethnie und im Denken aber es gibt nur eine Rasse und die heißt „Mensch!“

Es gab aber zum Glück in diesem Jahr nicht nur Trauer und Leid sondern auch sehr viele positive und wunderschöne Momente an denen wir teilhaben duften.
Für vier Mitglieder unseres Ordens war dieses Jahr bestimmt eines der schönsten und ereignisreichsten Jahre seit langem! Commander Karl Maria Kinsky und seine Ehefrau Dame Judith Kinsky sowie für Chev. Erhard Vrana und dessen Ehefrau Dame Manuela Vrana hatte unser Herr ein ganz besonderes Geschenk! Das Geschenk der Liebe und des Lebens. Wir gratulieren euch von ganzen Herzen zu eurem Nachwuchs und heißen die liebe Maxima und liebe Katharina herzlich willkommen und unserm Kreis und wünschen den beiden nur das Beste auf ihrem Weg.

Wie ihr wisst haben wir seit einigen Jahren eine tolle Zusammenarbeit mit der Schlosskapelle Schönbrunn. So haben wir anfangs des Jahres zusammen mit Rektor Michi Müller und ihren Ministranten das Sternsingen am Areal des Schloss Schönbrunn begleitet und dort fleißig Spenden für die Schlosskapelle gesammelt.
Auch das alljährliche Erntedankfest und den Adventsgottesdienst haben wir wieder gemeinsam gefeiert. Wir haben Rektor Müller und ihre Schlosskapelle, die ihr so sehr am Herzen liegt wieder mit einer großzügigen Spende unterstützt.

Wie in jedem Jahr waren auch dieses Jahr wieder einige von uns zu alljährlichen Prozession zu Ehren des Hl. Stanislaus in Krakau. Dieser Ausflug ist immer etwas ganz besonders und auch im nächsten Jahr werden wir dort wieder dabei sein. Je mehr von euch mitkommen, desto größer wird der Spaß, den wir dort haben werden! Diese Prozession ist immer Anfang Mai. Wir werden dann wieder an diesem Wochenende dem Hl. Stanislaus und auch unseren vielen Mitgliedern in Polen unsere Aufwartung machen.

Nicht nur Polen sondern auch Großbritannien ist in jedem Jahr ein Fixtermin für viele von uns.
Die Investitur in London sowie das Memorial Dinner im November sind Veranstaltungen unserer britischen Freunde an denen wir teilnehmen und die immer besonders toll sind zu besuchen und bei denen wir auch gerne zu Gast sind.

Die Welt war auch in diesem Jahr wieder zu Gast in Wien…
„Oops we did it again“. So könnte man unsere diesjährige Investitur in Wien beschreiben.
Ein Highlight in diesem Jahr war für das Großpriorat Österreich die Investitur in der Schlosskapelle Schönbrunn und das Gala Dinner im Hotel Imperial. Wir durften hochrangige Gäste aus aller Welt willkommen heißen.

Großmeister Waldemar Wilk (PL), Mike Michalski (USA), Großpriorin Mervyn Redding (GB), Prior Vincent Sterring (NL), Großprior Russell Male (AUS) auch Mitglieder auch diesen Staaten waren auch zu Gast bei uns.
Herzlich willkommen im Orden heißen durften wir auch viele Postulanten aus Deutschland, Polen und Österreich. Wir freuen uns auf eine tolle gemeinsame Zeit mit unseren neuen Mitgliedern.

Für das kommende Jahr stehen wieder einige Veranstaltungen an. Unter anderem sind wir als Orden persönlich eingeladen worden an der Zeremonie zum Geburtstag der Queen (Trooping the Colours) teilzunehmen. Infos dazu und zu allen anderen Terminen werden wir natürlich noch rechtzeitig ausschreiben.

Abschließend bleibt noch zu sagen, dass es ein sehr tolles und turbulentes Jahr für uns alle war. Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern für die großartige und tolle Arbeit die ihr geleistet habt. Wir gehen mit voller Motivation und Freude ins neue Jahr uns werden wieder unser Bestes geben um das neue Jahr zu einem Guten Jahr zu machen.

Euer Groß Prior und Kanzler von Europa

Dr. Alexander Graff de Pancsova

Jährlicher Adventgottesdienst in der Schlosskapelle Schönbrunn

So kurz vor Weihnachten noch einmal einen Moment der Ruhe und Besinnlichkeit genießen. Genau das konnten wir an diesem bitterkalten Adventsonntag.
Wir bedanken uns bei allen, die die Zeit fanden und mit uns den Gottesdienst in der Schlosskapelle feierten. Der Sankt Stanislaus Orden und des Großpriorat Österreich wünscht euch allen ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest.

Zweite Internationale Investitur des Großpriorat Österreich – oops we did it again…

Es war der 29.09.2015 an dem sich die Welt wieder in Wien versammelt hat.
Das Großpriorat Österreich lud zum 2. Mal zur Internationalen Investitur nach Wien ein und Freunde und Mitglieder aus aller Welt folgten der Einladung.
Der Tag begann mit einem Champagnerfrühstück auf dem Schloss Gelände in Schönbrunn. Um 10.00Uhr zog der Sankt Stanislaus Orden mit allen Geistlichen in die wunderschöne Schlosskapelle ein. Der Zug wurde angeführt von den Fahnenträgern um alle Fahnen und Teilnehmern der anwesenden Länder die Ehre zu erweisen. Dahinter die Postulanten, Mitglieder, die Geistlichen und die Groß Priore des Orden. Zum Schluss betraten H.E Chev. Waldemar Wilk und der Groß Prior von Österreich und Kanzler von Europa Chev. Dr. Alexander Graff de Pancsova ein. Nach einem feierlichen Gottesdienst fanden die Investitur und die Aufnahme der Postulanten statt. Postulanten aus Deutschland, Polen und Österreich wurden von H.E. Großmeister Waldemar Wilk in den Orden aufgenommen. Im Anschluss wurden Mitglieder aus Österreich und Polen für ihre Dienste für den Orden ausgezeichnet. Die Investitur war ein voller Erfolg und sehr eindrucksvoll. Das dachten sich sowohl die geladenen Gäste als auch die Besucher der Schloss Schönbrunn, mit denen wir um Anschluss noch unzählige Fotos machten. Es wurde für alle Mitglieder, die Interesse hatten, noch eine private Tour durch das Schloss Schönbrunn angeboten bevor es dann mit der „Bimmelbahn“ hoch zur Gloriette und dann zum Tirolerhaus zum Mittagessen ging. Nach dem Mittagessen hatten alle für ein paar Stunden die Möglichkeit zu ruhen oder die Stadt zu erkunden bevor es am Abend mit dem Programm weiterging. Gegen 20.00Uhr ging es so prachtvoll weiter wie der Tag bereits begonnen hat. Das Großpriorat Österreich lud zum Galadinner in das wohl Erste Haus an der Ringstraße, in das Hotel Imperial ein. Durch das Spalier der Traditionsgarde wurden die Mitglieder zum Sektempfang geleitet. Das Gala Dinner fand im historischen Mamorsaal des Hotel Imperial statt. Nach vielen wirklich großartigen Gängen gab es noch Reden von H.E. Waldemar Wilk und Groß Prior und Kanzler von Europa Alexander Graff de Pancsova die noch einzelne Mitglieder ehrten. Nach einem wunderbaren aber auch langen Tag fand das Spektakel gegen 03.00 Uhr morgens ein Ende.
Am nächsten Tag gab es dann noch für alle Mitglieder die noch in Wien waren eine Stadtführung zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Auch Museumsbesuche im Kusthistorischen Museum sowie Heeresgeschichtlichen Museum standen noch an.
Das Großpriorat Österreich bedankt sich bei allen Mitgliedern, Postulanten, Gästen und Freunden des Sankt Stanislaus Orden an der Teilnahme.
Insbesondere bei
H.E Chev. Waldemar Wilk (Großmeister des Sankt Stanislaus Orden)
Chev. Mike Michaelski (Grand Chancellor)
Groß Priore von Polen, Großbrittanien, Niederlande und Australien
Mitglieder aus aller Welt
Polen, Großbritannien, Deutschland, Italien, Australien, Niederlande, Malta, Portugal und den USA
Abschließend bleibt uns nur noch zu sagen,
oops we did it again, und wir werden es wieder tun …

Tue kleines, schaffe großes – Hilfe für Flüchtlinge in Traiskirchen

Wir mussten nach Jahren des Friedens und der Unbeschwertheit in Österreich wieder hautnah erleben wie es ist wenn Menschen vor dem Krieg fliehen müssen und Schutz in unserer Heimat suchen! Als im Sommer 2015 der Flüchtlingsstrom so groß wie nie zuvor war haben viele Österreicher instinktiv das einzig richtige getan. Sie haben geholfen. Auch der Sankt Stanislaus Orden hat seinen Beitrag geleistet und als einer der ersten Organisationen sofort ein Spendenprogram gestartet. Im September 2015 war es dann soweit, dass wir vor Ort im Flüchtlingslager in Traiskirchen den Hilfesuchenden unsere gesammelten Spenden aus ganz Österreich überbringen konnten. Kleidung, Hygieneartikel, Nahrung, Spielsachen, Wörterbücher, Decken und Kissen und dergleichen wurden mit einem unglaublichen Maß an Dankbarkeit von den Flüchtlingen angenommen. Wir sind stolz auf jeden Einzelnen der an dieser Aktion beteiligt war und dieses ermöglicht hat! Danke, dass wir in einem so tollen Land mit so einer großartigen Gesellschaft leben.

Jährliche Sankt Stanislaus Prozession in Krakau 2015

Am 10.05.15 fand Jahr die jährliche große Prozession zu Ehren des Hl. Stanislaus in Krakau statt. Zahlreiche Mitglieder aus Polen haben sich versammelt um an dieser wahrlich eindrucksvollen Prozession teilzunehmen.
Auch das Großpriorat Österreich nahm wie jedes Jahr mit einigen Mitgliedern an der Prozession teil. Der Zug beginnt unterhalb des Wawel und zieht durch die Stadt bis zur Skalka, wo sich alle Teilnehmer, Orden, Militärs, Traditionsvereine und Geistlichen zu einer großen Gedenkmesse versammeln. Im Anschluss zieht Die ganze Prozession wieder durch die Stadt zurück zum Wawel um dort in der wunderschönen königlichen Basilika und Erzkathedrale den Reliquien zu huldigen.

Jährliche Investitur und Gala Dinner in Großbritannien

Unsere lieben Mitglieder und Freunde aus dem Vereinigten Königreich haben zur Investitur und Gala Dinner eingeladen. Das Großpriorat Großbritannien unter der Leitung von Dame Mervyn Redding hat auch in diesem Jahr wieder tolle Arbeit geleistet und haben mit der Investitur ein Highlight gesetzt. Mitglieder aus Großbritannien, Österreich und Polen ließen sich nicht 2x bitten der Einladung zu Folgen. Der Großmeister des Ordens, seine Exzellenz Chev. Waldemar Wilk bedankte sich in einer herzlichen Rede für die gute Arbeit die der Orden das ganze Jahr über leistet.

Adventsgottesdienst in der Schlosskapelle Schönbrunn!

Wie in jedem Jahr feierten wir auch dieses Mal wieder einen festlichen Adventsgottesdienst in der wunderschönen Schlosskapelle von Schönbrunn.
Wir wünschen euch, euren Familien und euren Liebsten ein besinnliches Weihnachtsfest.

Fronleichnam 2013

Der österreichische Sankt Stanislaus Orden konnte heuer erstmals an der Fronleichnams Prozession der Dompfarre von St. Stephan durch die Wiener Innenstadt teilnehmen. Trotz der widrigen Wetterverhältnisse waren wir der Einladung der Dompfarre mit Freude gefolgt. Der Stanislaus Orden war an der Spitze aller Orden im Prozessionszug eingeteilt worden und wurde angeführt vom Großkanzler Mike Michaelski (USA) und dem Chef des österr. Ordenspriorats Dr. A. Graff.
Der OStS dankt SE dem Herrn Erzbischof Christoph Kardinal Schönborn, uns die Teilnahme an der Prozession ermöglicht zu haben.

Erste Internationale Investitur des Großpriorat Österreich

Am 1. Juni 2013 fand die Investitur des österreichischen Sankt Stanislaus Ordens in Wien statt. Dieses Tagesevent brachte zahlreiche Gäste aus Ländern wie Deutschland, Polen, Großbritannien, den USA, Mexiko, Spanien und den Niederlanden, um nur einige zu nennen, nach Wien. Es handelte sich um ein internationales Zusammentreffen des Ordens, bei dem unter anderem neue Mitglieder aufgenommen, sowie bereits aktive Mitglieder geehrt und honoriert wurden. Dies geschah nicht ohne unseren Gästen Wien auch von seiner kulturellen Seite zu zeigen. Abgeschlossen wurde der Tag mit einem Festessen im Hotel Imperial.
Der Tag begann vormittags mit einer Messe in der barocken Schlosskapelle des Schloss Schönbrunn. Im Anschluss folgte die Investitur. Hierbei wurden unsere neuen Mitglieder durch einen offiziellen Akt und Überreichung der gesegneten Orden aufgenommen und dadurch zu unseren Brüdern und Schwestern. Auch wurden Rangerhöhungen der bereits tätigen Mitglieder, die sich durch besondere Initiative und Engagement innerhalb des Ordens auszeichneten vorgenommen. Ein weiterer Höhepunkt waren die persönlichen Grüße des Wiener Erzbischofs Kardinal Dr. Christoph Schönborn an unseren Orden die vor dem Schlusssegen vom zelebrierenden Geistlichen Dr. Hochholzer vom Orden der Barmherzigen Brüder ausgerichtet wurden.

Es folgte ein Champagnerempfang im Schlosscafé. Für unsere ausländischen Gäste wurde eine Führung mit Mag. Andreas Brunner durch das Schloss Schönbrunn angeboten. Anschließend folgte eine kleine Rundfahrt durch den Schlosspark mit einem kurzen Aufenthalt bei der Gloriette um den Ausblick auf Wien zu genießen. Die Rückfahrt endete im Kaiserpavillon im Zentrum des Tiergarten, wo unsere Gäste und Ordensmitglieder ein original Wiener Mittagessen erwartete.

Nach kurzer Rast traf man sich abends im Hotel Imperial. Wir dinierten im prunkvollen Marmorsaal des Hotels. Nach dem Dessert erfreute uns unser neues Mitglied, Chev. Wolfgang Oswald am Klavier mit seinem Streicherensemble mit der Aufführung der Quartettfassung von Beethovens Eroica.
Der Abend wurde von diversen Toasts und Ansprachen abgerundet. Besonders zu nennen sind hier die Reden des Großmeisters des Ordens Count Waldemar Wilk und Dame Mervin Redding, die ihre Freude und Dankbarkeit über den gelungenen Tag zum Ausdruck brachten. Der Großkanzler des Ordens Chev. Mike Michaelski sprach einen Toast auf das Gastgeberland Österreich aus und der Vorsitzende des Regency Councils und Regent des Ordens Chev. Tomas L. Lorant bekräftigte in seiner Ansprache seine Begeisterung und Dankbarkeit für die gelungene Investitur. Abschließend resümierte der Großprior von Österreich Chev. Alexander Graff de Pancsova den für das österreichische Priorat bedeutsamen Tag und dankte nochmals allen ausländischen Gästen für ihren Besuch und ihre Teilnahme an der Feier.

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie vielleicht beim nächsten Event dabei sind. Neue Mitglieder sind bei uns jederzeit herzlich willkommen!

Prozession zu Ehren des Hl. Stanislaus in Krakau 2013

Am Sonntag den 12. 5. 2013 fand in Krakau die alljährliche große St. Stanislaus Prozession statt. Der Stanislaus Orden Österreich war heuer, auf Einladung des Großmeisters mit vier Mitgliedern vertreten.

Wir kamen in Krakau um 11 Uhr und die erste Person die wir trafen, war unser Großmeister in der Lobby des Hotels. Die Freude war ebenso groß wie die Überraschung. Nach dem Besuch der Altstadt trafen wir uns mit den Mitgliedern der polnischen Großpriorates: Chev. Pietrak , Grand Prior von Polen, Chev. Majchrzak, Prior von Großpolen, Chev. Kozlowski der Kommandant von Gnesen und anderen Mitgliedern. Ich nutzte die Gelegenheit, um Chev Kozlowski das Diplom der Ehrenmitgliedschaft des Großpriorats Österreich zu überreichen. Die Atmosphäre war sehr entspannt und freundlich, Waldemar Wilk und ein Freund von ihm hatte die lästige Arbeit alles ins Englische zu übersetzen ….. aber ein großes Glas polnisches Bier schaffte gute Stimmung.

Abendessen fand in Kazimierz, dem ehemaligen jüdischen Viertel (in der Tat eine traurige Sache: ein jüdisches Viertel ohne Juden) in einem aschkenazischen Restaurant statt. Wir hatten ein erstklassiges typisches Essen. Mit uns waren der Sekretär der Primas von Polen und der Direktor eines Heims für kranke Kinder, das vom polnischen Zweig unseres Ordens unterstützt wird. Chev. Majchrzak übergab ihm bei dieser Gelegenheit eine großzügige Spende (einige tausend Euro).

Am Sonntag der Tag der großen Prozession. Alle oben erwähnten waren anwesend, dazu wir vier aus Österreich in Lederhose und Tracht, weiters mehrere andere Damen und Ritter des Ordens weiters der Prior von Krakau und der Prior von Czestochowa. Alles war friedlich, alle machten shakehands und man freute sich alte Bekannte wieder zu treffen und alle marschierten friedlich singend, die Polen betend und plaudernd gemeinsam zur Skalka. Dort wurde dann eine Messe gefeiert bei der unser Orden einen Ehrenplatz inne hatte. Von dort zog die Prozession dann zurück zur Kathedrale auf den Wawel.

Unser Großmeister Waldemar Wilk wurde persönlich von den Primas von Polen auf der Wawel-Kathedrale begrüßt, als die Reliquien wieder in ihren silbernen Schrein gebracht wurden. Er war sehr stolz, als die Primas von Polen zu Kardinal Dziwisz von Krakau sagte: „Das sind meine Leute!

Investitur des Großpriorates von Großbritannien

Am 13. April 2013 fand in London die alljährliche Investitur des Großpriorates von Großbritannien in der Kirche von St. James Sussex Gardensstatt.

Die Investitur wurde von unserem Großmeister Chev. Waldemar Wilk geleitet. Ihm wurde vom Großkanzler für Westeuropa Chev. Norman Offield und der Großpriorin von Großbritannien Dame Mervyn Redding assistiert. Der weltweite Orden war durch den GP von Österreich, den Commander der Komturei von Gnesen Chev. Dominik Koslowski, Dame Caroline Wilk aus Schweden und dem Botschafter des Ordens für Südosteuropa, Chev. Ritter zu Groenesteyn vertreten. Die Aufnahmekandidaten stammten aus England und Polen. Vor Der Aufnahmezeremonie wurde der neue Prior von England, Chevalier Barry Theobald-Hicks, GCCStS in sein Amt eingeführt.

Die Investitur endete mit einem Galadinner im Cesar’s Room im Imperial Hotel Russell Square in angenehmer und freundschaftlicher Atmosphäre.

Share This